DJK Turnier 2012

DJK Turnier der E-Junioren in Hofbieber ein voller Erfolg

e-junioren-djk-bundeshallenmeisterschaften-2012-in-hofbieber-113

Bild 113 von 114

Schwarzbachs E 1-Junioren Deutscher DJK Bundeshallenmeister

Nachdem der DJK FSV Schwarzbach im Jahr 2010 bereits die DJK Bundeshallenmeisterschaften der C-Junioren austragen durfte, ist es dem Verein wieder gelungen die Deutschen Meisterschaften nach Hofbieber zu holen. Am letzten Wochenende kamen E-Juniorenteams aus ganz Deutschland in die Rhön um den DJK Bundeshallenmeister 2012/2013 auszuspielen.

Am Samstag wurde in zwei Gruppen die Vorrunde gespielt. Die jeweils 2 Gruppenbesten und der bessere Gruppendritte qualifizierten sich für die Gruppe der besten 5, unter denen der Bundesmeister ausgespielt wurde, die zweite Gruppe spielte die Plätze 6 bis 10 aus.

Schon am ersten Spieltag deutete sich an, dass die zweite Vertretung des DJK Schwarz-Weiß Neukölln ein ganz heißer Kandidat für den Titel sein wird. Die Mannschaft, welche komplett mit Spielern aus dem jüngeren, 2003er Jahrgang bestückt war, zeigte einen tollen Fußball und gewann seine Gruppe souverän mit 12 Punkten und 38:0 Toren. Als einzige einheimische Mannschaft konnte sich Schwarzbach I als bester Gruppendritter für die Gruppe der besten 5 qualifizieren. Die Vertretungen von Nüsttal I und II sowie von Schwarzbach II und Bieberstein mussten sich mit der Trostrunde begnügen und in der Gruppe A um die Plätze 6 bis 10 spielen.

Am Sonntag wurde den Zuschauern dann in der Endrunde nochmal klasse Fußball geboten. In der Trostrunde setzte sich Nüsttal I durch und sicherte sich  so, nach einer klaren Leistungssteigerung gegenüber dem Vortag, den 6. Platz vor Hattersheim, Bieberstein, Schwarzbach II und Nüsttal II.

Im Kampf um Platz eins gab es dann eine große Überraschung. Der DJK FSV Schwarzbach I zeigte sich, gegenüber dem Vortag, stark verbessert und konnte sich gleich im 1. Spiel gegen Schifferstadt für die Vortagesniederlage revanchieren und kam gegen Neukölln I zu einem Unentschieden. Bexbach konnte bezwungen werden und dann kam das entscheidende Spiel gegen Neukölln II, die bis dahin dieses Turnier souverän beherrschten und noch keinen Gegentreffer zuließen.  Schwarzbach zeigte sich entschlossen, zielstrebig. nutzte dabei seine körperliche Überlegenheit aus und ging schon früh in Führung. Neukölln versuchte im Anschluss  alles, aber eine toll kämpfende Schwarzbacher Mannschaft konnte den knappen Sieg über die Zeit bringen und sich somit den Titel Deutscher DJK Hallenmeister der E-Junioren sichern. Für Neukölln war dies natürlich bitter, hatte man im gesamten Turnier nur einen Gegentreffer hinnehmen müssen und dieser bedeutete zugleich die einzige Niederlage und damit Platz 2.

Insgesamt sahen die Zuschauer ein tolles Turnier mit hochklassigen Spielen und für die Aktiven war es  eine tolle Erfahrung gegen Teams aus anderen Regionen der Republik zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Diese kamen nicht nur während den Spielen zustande sondern auch dadurch, dass z.B. die Mannschaften aus Neukölln und Bexbach im Sportlerheim Schwarzbach übernachteten.

Der Bundesfachwart Fußball der DJK, Jürgen Martens, der mit seiner Crew extra aus Berlin angereist war, lobte bei der Siegerehrung die Mannschaften für die tollen und fairen Spiele und die gute Organisation, fand es aber schade, dass kein Vertreter aus Landkreis oder Gemeinde anwesend war, da diese Turniere doch eine gute Möglichkeit darstellen die Region über die Grenzen Hessens hinaus zu präsentieren und zu zeigen, dass die Jugendarbeit in den Vereinen unterstützt wird.